Reinhard's Flatpicking Fakebook   

Was ist Reinhard’s Flatpicking Fakebook

Reinhard’s Flatpicking Fakebook ist eine PDF-Sammlung von Traditionals, nämlich Fiddle-Tunes in Noten und Tabulatur. In dieser Notensammlung befinden sich die Versionen dieser Fiddle-Tunes und Solos für Gitarre, die ich mir mit der Zeit zurechtgelegt, ausgearbeitet und aufgeschrieben habe. Überwiegend handelt es sich um Bluegrass-Standardstücke, von denen die meisten auf Bluegrass-Treffen und Sessions gespielt werden. Einige dieser Stücke sind nahe an dem, was man als Grundform bezeichnen könnte, andere sind wiederum schon ziemliche Variationen, die sich mit der Zeit des Herumprobierens auf dem Griffbrett so ergeben haben. Daher sind wahrscheinlich auch die Schwierigkeitsgrade recht unterschiedlich, eine Klassifizierung nach Schwierigkeitsgraden habe ich noch nicht durchgeführt, vielleicht mache ich das noch. Tatsache ist jedenfalls, daß ich einige der von mir selbst ersonnenen Variationen selbst nur recht langsam spielen kann.

What is Reinhard's Flatpicking Fakebook ?

Reinhard's Flatpicking Fakebook is a collection of traditionals eE fiddle-tunes in notation and tabulature in one PDF file. The collection contains versions of these fiddle tunes and breaks belonging to songs, (both for the guitar) as I have carved them out for myself, recorded them and wrote them down. Most of them are bluegrass standards and will be played on sessions and bluegrass meetings, I believe. Some of the tunes may be close to what can be called a basic version, other ones are more elaborated and embellished variations just like they arose from "noodeling" along on the fretboard. As a result I am quite sure that the levels of difficulty may vary a lot. I did not implement a grading system so far, maybe I will add something like that in a future edition. As a matter of fact I can play some of my own versions quite slowly only.

Nachdem mir klar wurde, daß ich inzwischen eine kleine Sammlung hatte, kam mir im November 2010 die Idee, die Noten allgemein zugänglich zu machen. Ich war und bin froh um jeden Tip und Instruktionen, die ich beim Lernen und Üben dieser Musik bekommen habe und bekomme. Warum soll ich dann nicht das weitergeben, was sich im Laufe der Zeit „auf meinem eigenen Mist“ ansammelt ? Vielleicht ist es für jemand nützlich oder kurzweilig. Falls ja, sollte mich das freuen. Da die Sammlung nicht nur aus Noten und Tabulatur, sondern auch und zuerst aus Aufnahmen besteht, also all das vorhanden ist, was ein Instruktionsbuch heutiger Prägung ausmacht, nämlich einerseits Noten/TAB, andererseits der Tonträger, bin ich noch einen kleinen Schritt darüber hinaus gegangen und habe in dieses Buch einfach die Links aufgenommen, über die man die Tonaufnahmen herunterladen kann.

So weit ich Informationen über den Ursprung der Stücke finden kann, setze ich sie in einen Anhang hinein. Auch soll die Sammlung fortgeschrieben werden, so daß das, was jetzt vorliegt, vielleicht nur ein Anfang ist, aus dem mit der Zeit mehr werden kann.




The Flatpicking Fakebook
is a PDF-File a little less than 2 MB
left klick on the image to open the file
right klick on the image to download the Fakebook

Das Flatpicking Fakebook ist eine PDF-Datei knapp unter 2 MB
mit linker Maustaste auf das Bil
d klicken, um die Datei zu öffen
mit rechter Maustaste auf das Bild klicken, um sie herunterzuladen

After having recorded some tunes as a means of controlling my playing and my progress and after having done some writing with my notation software I conceived the idea in November 2010 to make all of this available to other bluegrass guitarists. As much as I am happy for every tip and useful  suggestion I can get, my stuff might as well be useful or entertaining for  some other player. I would be pleased if this would be the case. My collection not only comprises notation and tabulature but first of all recordings thus providing all the media typical for nowaday guitar books:  Notation/TAB and the accompanying recordings. You will find the links to the recordings distributed in the book itself. The recordings themself are MP3 files hosted on a server.

As far as I can gather some information about the origin of the tunes I am going to put this information in an appendix at the end of the book. By now there only is a german version of the appendix but I am going to translate it as soon as I will have some  time left for that.

Die Benutzung und  Verbreitung  zum Selbststudium und ästhetischem Genuß ist frei. Das gilt aber nicht für die gewerbliche Nutzung des „Flatpicking Fakebook“, sei es ganz oder in Teilen, etwa durch Verkauf, Vermietung, Aufführung, als Unterrichtsmaterial in geweblichem oder staatlichem Unterricht oder sonstwie.  Verwertungsrechte, die sich aus der Veröffentlichung und der Notierung ergeben, bleiben ebenso vorbehalten, wie Rechte, die sich aus den Bearbeitungen  oder Arrangements ergeben.

You may use the fakebook for private study or entertainment, may copy it and hold as many copies as you like, distribute it to others but you must not make any kind of commercial use of the Fakebook may it be by selling, leasing, using it as teaching material in commercial or public lessons or any other kind of commercial use, may it be as a whole or may it concern only parts of the work. Exploitation rights arising from arranging, notating and tabbing also remain reserved.


 

Contents as of now
Aktueller Inhalt as of 03 2011

The Big Scioty / Clinch Mountain Backstep / Mason Dixon Showdown /
Flowers of Edinburgh / Lonesome Road Blues (Guitar Break) / Old Joe 
Clark / Red Haired Boy / Salt Creek / The Traveller / Whiskey before 
Breakfast / Cherokee Shuffle / Gold Rush / Angelina The Baker / 
Angelina Baker (Basic Version) / Angelina Baker (Fingerpicking 
Version) / Nine Pound Hammer (Guitar Break) / Soldier's Joy / Black
Mountain Rag / Bill Cheatam

Creative Commons Lizenzvertrag
Reinhard's Flatpicking Fakebook von Reinhard Becker steht unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag
Reinhard's Flatpicking Fakebook
by Reinhard Becker is published under Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivativeWorks 3.0 Unported License.



Suggestions, questions, incitations ?
Drop me a line or two